K-9® im Einsatz

Personensuche im Einsatz
K-9® Suchhunde können verschiedene Aufgaben haben. Wir bilden Personenspürhunde aus, die beispielsweise als Rettungshunde (Mantrailer) ehrenamtlich arbeiten oder auch bei der Straftäterverfolgung eingesetzt werden (K-9® PRO Forensic).

Als Mantrailer einer Rettungshundestaffel suchen unsere Hunde meist vermisste Personen, die sich beispielsweise verirrt haben und nicht mehr nach Hause zurück finden. Dies sind häufig an Demenz erkrankte ältere Menschen die aus Seniorenheimen oder Privathaushalten verschwunden sind oder Personen jeglichen Alters, die mit der Absicht verschwunden sind, Suizid zu begehen. Ebenso Kinder oder Jugendliche, die aus verschiedensten Gründen nicht nach Hause gekommen sind, wie beispielsweise schlechte Noten, Streit mit den Eltern oder Liebeskummer.
Als Personenspürhunde bei der Straftäterverfolgung kommen die Hunde beispielsweise nach Raubüberfällen, Vergewaltigungen sowie bei Spur-Rekonstruktionen zum Einsatz.

Tiersuche
Immer häufiger werden Suchhunde nicht nur zur Personensuche, sondern auch zur (Haustier-) Suche – vorwiegend Hunde – eingesetzt. Frisch vermittelte Hunde aus dem Tierheim oder aus dem Süden werden leider oft zu früh von den neuen Besitzern von der Leine gelassen oder sind schlecht gesichert (schlüpfen aus Halsband oder Geschirr) und kommen so beim Spazieren gehen abhanden. Aber auch Jagdhunde oder Hunde, die bereits lange bei ihrem Besitzer sind können mal verloren gehen. Tiersuchhunde und deren Hundeführer müssen ebenso speziell ausgebildet werden und eine Einsatzfähigkeitsprüfung ablegen. Wichtig ist hierbei auch der fachmännische Ablauf der Suche, damit das vermisste Tier (beispielsweise ängstlicher Hund) nicht nur vor den Suchern hergetrieben wird und immer mehr verunsichert und sich weiter weg versteckt. Das Einfangen eines Tieres bedarf viel fachmännisches Vorgehen.

Werden auch Sie Tiersucher und retten Sie Leben! Machen Sie neben dem normalen Sporttrailen eine Zusatzausbildung und geben Sie ihrem Hobby eine neue Dimension.

Spendenkonto: red:dogs e.V.
Stichwort: Tiersuche
Sparkasse Landsberg-Dießen
IBAN DE77 7005 2060 0022 0809 15
BIC BYLADEM1LLD

Tiersu1

Tiersuche – Referenzen

Persu1

Personensuche – Referenzen