• Kleiner Texaner konnte am Flughafen gesichert werden!

    Elvis ist wieder bei seinen glücklichen Besitzern! Vor einem Jahr haben sie ihren Liebling in Texas zurücklassen müssen, da die Besitzer in Bayern bei der US-Armee stationiert sind. Ihr Aufenthalt wurde nun verlängert und sie entschlossen sich dazu, ihre beiden Hunde nach Deutschland zu holen. Kaum war der Flieger am 27.12. mit den beiden Hundeboxen gelandet, entkam Elvis unglücklicherweise den Cargo-Mitarbeitern am Flughafen München. Nachdem der Notruf bei K-9® einging wurde das Rad der Hilfsmaßnahmen angekurbelt, denn die Besitzer brauchten unsere volle Unterstützung. Kaum ein Wort Deutsch und kennen sich nicht aus. Alle Stellen am Flughafen wurden informiert, Flyer wurden bei Tasso erstellt, Facebook-Aufruf gestartet und… eine 24-Stunden-Betreuung/Beratung der Besitzer auf englisch! Tagelang keine Sichtung. Trotzdem blieben wir hartnäckig, schickten die Besitzer fast täglich zum Spurenlegen auf das Flughafengelände, was sich schlussendlich als sehr effektiv erwies, da Elvis dadurch vor Ort blieb! Am 1.1.17 entschlossen wir uns dazu Suchhunde auf Elvis anzusetzen. Kaum war das erste Tiersuchteam vor Ort, kam durch Zufall eine ganz frische Sichtung von Elvis rein. Einsatzabbruch! Er war tatsächlich noch am Flughafen und ganz in der Nähe! Es folgten gezielte Instruktionen von unserer Beraterin an die Besitzer und ihrer zweiten Hündin. Wieder wurden neue Geruchsschleppen gelegt und siehe da…aufgerissene Müllbeutel voraus. Die Besitzer folgten diesen instinktiv und sahen Elvis in 20m Entfernung. Sie setzten sich auf den Boden und sprachen ihn ganz ruhig an. Er reagierte erst sehr vorsichtig, näherte sich aber langsam und dann erkannte er sein Rudel! Juchu, Happy End und Happy New Year für die junge Familie :-). Elvis ging es den Umständen entsprechend gut, nur als Texaner war er natürlich etwas durchgefroren.

     

    Tolle Teamwork von allen! K-9® Tiersuchstaffel München und Hunde Helfer München mit Team Carlie. Trotz Weihnachten und Silvester ein toller Einsatz im Background und vor Ort!