Leistungen

Trailen:

Aus- und Fortbildung von RettungshundeTeams (ManTrailen) Hitchies and Kids1artgerechte Auslastung in wöchentlichen Suchhunde-Stunden (BasicTrailen und SportTrailen) mit geprüften Trainern SportTrailen mit Prüfungen (haben ein eigenes Prüfungssystem entwickelt mit verschiedenen Farbstufen, je nach Schwierigkeitsgrad) TheraTrailen für Hunde mit einem speziellen Thema (Jagen, Aggression, Unsicherheit etc.) oder Handicap (Blind, Taub etc.) TrailTage mit verschiedenen Themen (werden in allen Zentren und Stützpunkten von den jeweiligen Leitern ausgerichtet)

TrainerAusbildung:
Theorie und Praxis + Prüfungen für den zertifizierten Abschluss zum BasicTrailTrainer, SportTrailTrainer, TheraTrailTrainer, ManTrailTrainer

Abenteuer:
TrailEvents (Wassertrailen mit der Wasserwacht, „Tatort“, Halloween Kürbistrailen etc.)
TrailReisen mit „k-9 TrailTours“ (Kitbühel mit Helifliegen, Schluchtenwanderung mit Abseilen in St. Anton/Arlberg, Trailen durch die Further Felsengänge, Abseilen an Burgruine in Waldmünchen, etc….)

Meisterschaften:
Ausrichter der „Ammersee Open“ 2008
Ausrichter der 1. Süddeutschen und 1. Norddeutschen Meisterschaften 2011 Deutsche Meisterschaften 2014 Verbandsrunden mit Mannschaftssport wie im Tennis, mit Bundesliga, etc.

Seminare / Vorträge:
Seminare (Theorie und Praxis für SportTrailer, TheraTrailer oder ManTrailer aus verschiedenen Rettungshundestaffeln) Vorträge (alleine oder in Kombination mit beispielsweise Michael Grewe, Udo Gansloßer, Renate Hiltl)

Publikationen:
Buch: „Mantrailing“ – erschienen im Kosmos Verlag 2011 Buch: „Mit Hunden leben – Expertenwissen für Hundehalter Band 1“ (als Mitautoren und Spezialisten der pet group)
Diverse Artikel in „Akte Hund“ Veröffentlichungen in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften

Vorführungen:
Vorführungen auf Messen, an Schulen (ehrenamtlich), Tag der offenen Tür (Bsp. auf Renate´s Filmtier Ranch) oder im TV

Beratung:
für unsere K-9 Stützpunkte für verschiedene Rettungshundestaffeln (Bsp. Ausbildung oder auch live bei Einsätzen – Einsatztaktik – ehrenamtlich)

Tiersuche:
ist ein Haustier vermisst ist oder Tierschutzhund entlaufen, setzen wir erfolgreich speziell ausgebildete TierSuchHunde ein (lediglich die Anfahrtskosten müssen erstattet werden, die Suche ist ehrenamtlich)

Tiergestützte Intervention:
mit traumatisierten oder chronisch kranken Kindern Konzept „Abenteuer erleben“ in Zusammenarbeit mit Jugendhilfe e.V., Jugendämtern, Kinder Kliniken, Kinder Rheumahilfe München e.V.

Tierschutz:
Unsere Kollegen und wir nehmen regelmäßig Hunde aus dem Tierschutz bei uns als Pflegestelle auf und arbeiten mit ihnen, sodass sie besser vermittelbar werden. Vor allem für viele unsichere Jagdhunde konnten wir so bereits schöne Plätze finden. Hier arbeiten wir neben einigen Tierheimen vor allem mit dem Verein BESCHÜTZERinstinkte zusammen.

Geruchsdifferenzierung
Nasenarbeit – Beziehungsarbeit von Klein an

Je nach Rasse und Entwicklung sinnvoll ab der 12.-16.Woche bis 1 Jahr.

Die Junghunde durchlaufen mehrere Stationen und lernen, nebeneinander her zu arbeiten, ohne sich ablenken zu lassen. Die Stationen können sein: GMG, Futterfährte, Trailen, Freisuche im Wald. Zwischen den Stationen sind kleine Pausen oder kurze Spielsequenzen vorgesehen, wenn diese sinnvoll sind (je nach Hund).

Geruchsdifferenzierung